­
Christen in der AfD

ADOo9 fWDpKVjqP8G8gw7vXSGkzQOIei3z9xuFyUvg7x daXM8qox86J9Av6

Liebe Freunde,

in den letzten beiden Wochen bewegte meine 40€-Spende an eine definitiv falsche Partei die Gemüter und den bundesdeutschen Blätterwald. In der Sache selbst ist aus meiner Sicht alles gesagt, so dass ich hier nichts wiederholen möchte. Ich will jedoch nicht versäumen, mich bei den vielen Freunden zu bedanken, die sich per eMail, Telefon oder Facebook mit mir solidarisch erklärt und mir ausdrücklich ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Die meisten Freunde waren der Meinung, dass die Pressekampagne zu einer über acht Jahre alten Kleinspende in erster Linie die segensreiche Arbeit von ChrAfD beeinträchtigen sollte. Dies ist aber bisher nicht gelungen und wird auch in der Zukunft nicht gelingen. Wir werden unsere erfolgreiche Arbeit innerhalb und ausserhalb der AfD weiter fortsetzen. Nochmals Dank an alle Freunde ! Ich freue mich, einer solch guten und erfolgreichen Gemeinschaft anzugehören !  

Verantwortlich: Helmut Hardi Schumny,
Schatzmeister im Bundesvorstand der ChrAfD

Frau Merkel ist immer für eine Überraschung gut. Mit ihrer neuesten Erklärung hat sie aber auch uns überrascht. Nicht dadurch, dass sie sich nun für die sogenannte "Ehe für alle" ausgesprochen hat, sondern durch den Zeitpunkt, in dem sie die Katze aus dem Sack gelassen hat. 

Ehe für AlleNoch vor ein oder zwei Jahren meinte man das Projekt der "Ehe für alle" als typisch links-grüne Tollerei abtun zu können. Aber wieder einmal hatte man die Beharrlichkeit der Links-Grünen unter- und die konservativen Überreste in den Altparteien überschätzt. Mittlerweile ist das, was man seinerzeit nicht einmal ernst zu nehmen meinte, bei allen Altparteien angekommen. SPD, FDP, Grüne und Linke hatten sich schon vorher für die "Ehe für alle" stark gemacht. Nur die CDU fehlte noch. Wir hatten erwartet, dass diese erst nach der Bundestagswahl einknickt. Auch darin hatten wir uns getäuscht.

Die Christen in der AfD distanzieren sich von allem rechtsextremen und linksextremen unchristlichen Gedankengut. Selbstverständlich sind für uns auch Spenden an verfassungsfeindliche Organisationen völlig inakzeptabel. Die einmalige Spende an die NPD in Höhe von 40 € vor 8 Jahren durch unseren heutigen Schatzmeister im ChrAfD-Bundesvorstand, Hardi Helmut Schumny, ist uns erst jetzt bekannt geworden.

Ich kritisiere diese Zahlung schon im Grundsätzlichen scharf. Leider rückt dieser Vorgang die Bundesvereinigung der ChrAfD zudem in ein Licht, in das sie nicht gehört und mir fehlt jedes Verständnis für die NPD-Spende selbst wie auch größtenteils den Umgang damit.

Zur Kenntnis möchte ich jedoch auch geben: Herr Schumny hat dem ChrAfD-Vorstand im Zusammenhang zu dieser Angelegenheit ausdrücklich sein Bedauern über diese Spende erklärt wie auch, nie Mitglied der NPD gewesen zu sein, sich nicht mit der NPD zu identifizieren, nicht an ihren Veranstaltungen teilgenommen zu haben oder über persönliche Kontakte in dieser Richtung zu verfügen.

Gerade als Christen müssen wir einen ehrlichen Umgang und eine klare Kommunikation pflegen. Mitgliedschaft oder Engagement bei extremistischen Organisationen sind ein Ausschlussgrund aus der ChrAfD.

Verantwortlich: Anette Schultner, Vorsitzende der Bundesvereinigung ChrAfD

DEMO FÜR ALLE, 25. Juni, 2017, 15 Uhr, WIESBADEN, LUISENPLATZ,

Am kommenden Sonntag den 25. Juni 2017 um 15 Uhr findet in Wiesbaden, Luisenplatz vor dem Kultusministerium die 2. Kundgebung und Demonstration DEMO für ALLE gegen die indoktrinierende Sexualerziehung an Hessens Schulen statt.
Als Rednerin werden dort unter anderem die Publizistin und Gender-Expertin Birgit Kelle und Ludovine de la Rochère, die Chefin von La Manif pour Tous, dem französischen Pendant zur Organisation DEMO für ALLE, zu hören sein. Im Kampf gegen diesen staatlich aufgezwungenen indoktrinierenden Sexualisierungplan, der auch Elternrechte missachtet, haben wir europaweit Verbündete.
Bitte kommen Sie reichlich und zeigen Sie Flagge! Weitere Informationen finden Sie unter www.demofueralle.de

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
­