­
Christen in der AfD

Ich heiße Michael Adam, bin 56 Jahre alt und römisch-katholischer Christ.

Geboren bin ich in Trier, Rheinland-Pfalz. Seit 1997 bin ich verheiratet und lebe mit meiner Frau in Berlin. Wir haben drei Kinder.

An der Universität Trier habe ich Rechtswissenschaften und Politikwissenschaft studiert und promovierte mit einem europarechtlichen Thema an der Universität Potsdam.

Nach 18 Jahren Tätigkeit in der Energiewirtschaft arbeite ich als selbständiger Rechtsanwalt in Berlin.

Vor allem der nachlassende politische Widerstand des bürgerlichen Lagers gegen eine zunehmende Vergemeinschaftung von Schulden innerhalb der EU veranlasste mich 2016, in die AfD einzutreten. Seit Ende 2017 bin ich Bezirksvorsitzender der AfD in Berlin-Pankow und seit 2018 Landesjustiziar im Landesvorstand Berlin. Für die AfD kandidierte ich im Mai 2019 für das Europäische Parlament.

Als Mitglied eines päpstlichen Ordens setze ich mich privat für die Wahrung der Interessen und vor allem das Überleben der Christen im Heiligen Land ein. Als Mitglied der Christen in der AfD sehe ich mich in der Verantwortung vorzuleben, dass christliches Bekenntnis und Mitgliedschaft in der AfD keinen Widerspruch bedeuten. Im Gegenteil setzt die Bewahrung der Identität des christlichen Abendlandes, der sich die AfD verpflichtet fühlt, ein vertieftes Verständnis der christlichen Werte voraus.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
­