­
Christen in der AfD

Wir freuen uns, wenn wir auf verschiedenen Wegen zueinander kommen. Sie können unsere Arbeit durch folgende Möglichkeiten unterstützen:

1.) Durch Gebet:

Wir sind dankbar, wenn Sie den Dienst der ChrAfD durch Ihre Gebete unterstützen. Auf unserer chrafd.de - Homepage und auf ChrAfD facebook finden Sie unter „Aktuelles“ viele Themen zur gesellschaftlichen und politischen Lage der Christen in Deutschland, Europa und weltweit für Ihren Gebetseinsatz.

2.) Durch Weitersagen:

Wir möchten, dass viele Menschen die ChrAfD kennenlernen! Empfehlen Sie uns weiter! Erzählen Sie Freunden und Bekannten von den Christen in der AfD. Teilen Sie unsere Homepage, facebook-Seite oder fordern Sie bei unserer Geschäftsstelle Flyer zum Verteilen an.

3.) Durch Spenden:

Wir freuen uns, wenn Sie unsere ChrAfD-Arbeit auch finanziell unterstützen.

Bundesvereinigung Christen in der AfD
IBAN:  DE16 6305 0000 0021 2515 08
BIC:      SOLADES1ULM

4.) Am besten gleich Vollmitglied werden:

Als Vollmitglied haben Sie alle Rechte eines Ordentlichen ChrAfD Mitglieds. Vorbedingung ist die Mitgliedschaft in der AfD. Sie erhalten regelmäßige Informationen zu aktuellen Themen, Einladungen zu Tagungen, Jahreshauptversammlungen, Onlinediskussionen und sonstigen Treffen. Auch haben Sie ein Stimmrecht bei den zweijährlich stattfindenden Bundesvorstandswahlen der ChrAfD. Der Jahresbeitrag für die Vollmitgliedschaft beginnt bei 24 Euro und ist nach oben offen. Hier geht es zum Mitgliedsantrag: 
https://chrafd.de/documents/ChrAfD_Mitgliedsantrag_9.pdf

5.) Oder Fördermitglied werden:

Eine Fördermitgliedschaft setzt keine Mitgliedschaft in der AfD voraus. Auch Fördermitglieder erhalten regelmäßige Informationen und Einladungen zu allen Veranstaltungen, haben bei Wahlen aber kein Stimmrecht. Hier geht es zum Mitgliedsantrag (Hier ist „Fördermitglied“ anzukreuzen):   
https://chrafd.de/documents/ChrAfD_Mitgliedsantrag_9.pdf

6.) Oder Interessent werden:

Interessenten haben die Möglichkeit, sich über die E-Mail-Adresse kontakt(at)chrafd.de in einen E-Mail-Verteiler eintragen zu lassen und werden von uns über Veranstaltungen regelmäßig informiert.

 

 

In unserer Besuchsreihe „Die ChrAfD zu Gast bei …" werden wir nach der Sommerpause im Oktober 2020 den Landesverband Bayern besuchen. Wir freuen uns auf Gespräche mit Corinna Miazga und ihrem Team.

An einem warmen Junitag 2020 traf sich eine ChrAfD-Delegation im schönen Eichsfeld in Thüringen mit dem AfD Landes- und Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke zu gemeinsamem Mittagessen und inhaltlichem Austausch. Mit dabei waren auch Corinna Herold, Sprecherin für Gleichstellung, Religionspolitik und Aufarbeitung des DDR-Unrechts im Thüringer Landtag, die Jüdiin Mirjam Lübke, Autorin des Buches „Schalom Björn“ sowie sein Referent Dr. Michael Henkel.

Nach einer allgemeinen Vorstellungsrunde hatte unser ChrAfD-Team die Gelegenheit, die vorbereiteten Fragen an Herrn Höcke zu stellen. So konnten wir unseren ChrAfD-Entwurf zu einer Erklärung der AfD zu einer deutschen Israel-Politik diskutieren und weitergeben, erörterten Fragen zur momentanen Situation in unserer Partei, die historische und gegenwärtige Bedeutung der Amtskirchen in Deutschland und durften die Beweggründe seines Ganges vom Lehrer zum Politiker erfahren.

Spannend wurde es für unser Besuchsteam bei persönlichen Betrachtungen und Fragen wie „Was würden Sie Ihren Kindern oder Schülern sagen, ist der Sinn des Lebens?“ oder dem augustinischen Satz „Unser Herz ist unruhig, bis es Ruhe findet in Dir“. Hier lernten wir im Austausch einen für den Glauben offenen und tiefgründigen Björn Höcke kennen.

Es tat gut, zu erleben, dass Björn Höcke und sein Team die ChrAFD und die JAfD – Juden in der AfD – sehr schätzen und als unverzichtbare und bereichernde Vereinigungen in der AfD sehen.

Nach Segen und Abschiedsgebet zogen wir wieder unseres Weges.

Wir möchten Björn Höcke und seinen Mitarbeitern für das gute Mittagessen danken und für die interessante Zeit, die wir mit ihnen verbringen durften.

Unseren Besuch in Thüringen werden wir in guter Erinnerung behalten und die wunderbaren Menschen, die wir kennenlernen durften, werden wir im Gebet begleiten.

Hier finden sie, liebe Leser, Gedanken von Björn Höcke zu unserem Besuch verlinkt:
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2674796562761613&id=1424631334444815&sfnsn=scwspmo&extid=CeF3HdxlpKI9H1XM

 

 

 


In dieser Rubrik wollen wir den interessierten Lesern unsere neue Gesprächsreihe mit den 16 AfD-Landesverbänden vorstellen. 

Eine ChrAfD-Delegation, zusammengestellt aus Bundes- und Regionalvorstandsmitglieden, besucht im Laufe der Zeit unsere 16 AfD- Landesverbände. Dabei führen wir Gespräche mit den jeweiligen Landesvorsitzenden und deren religionspolitischen Sprechern über den Glauben, die Kirche und die Politik.

Wir wünschen den Lesern viel Freude und inspiration bei dieser Lektüre!

Die Artikel in der Rubrik "Gastbeiträge" geben die Meinung ihrer Autoren wieder. Die inhaltliche und rechtliche Verantwortung liegt allein bei den Autoren. Die Bundesvereinigung ChrAfD übernimmt weder eine Garantie für die Richtigkeit und die Vollständigkeit der Angaben, noch für deren Aktualität.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
­